Forum For The Dark Side

Keine Angst, dieses Forum ist nicht nur für die Menschen die eine dunkle Seite/Seele haben. Dieses Forum ist für jeder Mann und es gibt keine grenzen.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Firma Mars

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Aicki
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 648
Anmeldedatum : 12.03.11
Alter : 26
Ort : Berlin

BeitragThema: Die Firma Mars   Sa 11 Aug - 20:34

wer hat davon gehört und was haltet ihr davon?


hier mal das ausformilierte meiner Sis



Für alle dies noch nicht wussten...Mars Inc. quält Tiere(vor allem Ratten/Mäuse) um Wirkstoffe von Schokolade raus zufinden!!!!!
Etwas was total unnütz ist!

Nicht ein einziges der Experimente von Mars Inc. in den USA ist vom dortigen Gesetzgeber vorgeschrieben. Trotzdem hat Mars Inc. Experimentatoren dafür bezahlt, dass sie eine nicht veröffentlichte Zahl an Tieren in Versuchen töten.

Zudem ist Kinderarbeit und Sklavenarbeit etc.!

mehr unter:
http://www.peta.de/web/mars.1292.html

Seid ich das weiß(schon länger) nehme ich keine Mars Produkte zu mir und auch meine Tiere nicht! (Mars stellt nämlich nicht nur Schokolade her!)!!!

Unternehmenszweige und Markennamen von Mars Incorporated/Mars GmbH:

* Süßwaren: Amicelli, Balisto, Banjo, Bounty, Celebrations, Dove, M&M’s, Maltesers, Mars, Milky Way, Snickers, Twix
* Tiernahrung: Cesar, Chappi, Dreamies, Frolic, Greenies, James Wellbeloved, Kitekat, Loyal, Nutro, Pedigree, Perfect Fit, Royal Canin, Sheba, Trill, Whiskas, Winergy
* Tierhygiene: Catsan, Natusan, Thomas
* Nahrungsmittel: Ebly, Dolmio, Seeds of Change, Suzi Wan, Uncle Ben’s
* Wrigley: 5 Gum, Airwaves, Altoids, Aquadrops, Big Red, Doublemint, Extra, Hubba Bubba, Juicy Fruit, Lockets, Orbit, Skittles, Starburst, Wrigley's Spearmint
* Pflanzenpflege: Seramis
* Getränkeautomaten: Flavia, Klix
Nach oben Nach unten
http://fantasy-land.forumieren.de/
HummingBrook
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 3496
Anmeldedatum : 12.03.11
Alter : 36
Ort : Grand Line

BeitragThema: Re: Die Firma Mars   So 12 Aug - 8:35

Es ist schon erschreckend, was so alles vor sich geht, und keiner denjenigen einen Rigel vorschiebt.
Aber ich würde mich nicht unbedingt auf Infos von PETA verlassen, denn die sind selbst nicht besser. Siehe hier: http://www.petatotettiere.de/
Aber wieso keiner einen Riegel vorschiebt, kann man sich schon denken, denn die Mars GmbH hat Geld und Macht. Das ist das Problem.
Nach oben Nach unten
Aicki
User
User
avatar

Anzahl der Beiträge : 648
Anmeldedatum : 12.03.11
Alter : 26
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Die Firma Mars   Mo 13 Aug - 15:48

Konkret geht es bei den Vorwürfen gegen PETA USA um Tiere aus Tierheimen in North Carolina, einer Gegend mit besonders vielen herrenlosen Tieren.

Die Tierheime in North Carolina, mit denen PETA USA zusammenarbeitet, wendeten grausame Tötungsmethoden an, einschließlich von Erschießen und Vergasen und die Injektion lähmender Mittel, die dazu führen, dass das Tier erstickt, während sich seine Organe vergrößern. Um den Tieren einen qualfreien Tod zu ermöglichen, verwenden PETA USAs ausgebildete medizinische Assistenten eine schmerzlose Injektion von Natrium-Pentobarbital, um die Tiere einzuschläfern. Mit dieser Methode sterben die Tiere eine sofortigen, friedlichen und würdevollen Tod und stehen nicht unter Stress. Viele der Tiere, die von PETA USAs ausgebildetem Personal eingeschläfert werden, haben noch nie ein freundliches Wort gehört, eine liebende Hand gespürt oder selbst eine Mahlzeit zu sich genommen, die ihren Magen gefüllt hat.



sprich sie selbst nicht


Was genau tut PETA USA dort?

PETA USA hat mittellosen Tierheimen und Anwohnern geholfen die Situation im Tierschutz zu verbessern, indem sie kostenlose Hundehütten verteilten, Kastrationen und andere tierärztliche Behandlungen bezahlten, Mitarbeiter der Tierheime schulten, kostenloses Material und ein neues Tierheim für Katzen errichtet haben. PETA USA bietet in einigen Teilen North Carolinas auch die Möglichkeit an, Tiere behutsam einzuschläfern. Diese Tierheime haben keine Vermittlungsprogramme (nicht einmal Öffnungszeiten) und das trotz der Hilfe, die PETA USA ihnen zur Einführung solcher anboten.


sprich sie tun was für Tiere


Wie viele Hunde und Katzen kommen in den Vereinigten Staaten in Tierheime?

Jedes Jahr nehmen US-Tierheime ca. 6 bis 8 Millionen Katzen und Hunde auf, von denen letztlich ca. die Hälfte eingeschläfert wird. North Carolina hat eine der höchsten Euthanasie-Raten in den USA.


Wie kann man dieses Problem lösen?

Drei Dinge müssten geschehen:

1) die Menschen müssen Tiere aus Tierheimen bei sich aufnehmen, anstatt beim Züchter oder im Zoohandel zu kaufen.
2) Hunde und Katzen müssen kastriert werden.
3) Es müssen Gesetze verabschiedet werden, die festlegen, dass alle Zooläden und Tierheime nur kastrierte Tiere vergeben und dass Privatpersonen, die Tiere züchten möchten, hohe Gebühren zahlen müssen. PETA USA arbeitete an all diesen Punkten.




nicht nur auf eine Seite versteifen, sondern auf mehrere
Nach oben Nach unten
http://fantasy-land.forumieren.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Firma Mars   

Nach oben Nach unten
 
Die Firma Mars
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum For The Dark Side :: Anderes :: Nachrichten-
Gehe zu: